Folgenden Artikel haben wir bei der Antifaschistischen Aktion [0] Villingen-Schwenningen gefunden. Die AfD dort konnte sich wohl nicht lange über ihren neuen Werbeanhänger freuen… Aber lest selbst:

Besonders früh und vor allen anderen Parteien wollte die AfD Schwarzwald-Baar in den Wahlkampf starten. Mit geschwellter Brust posierte Martin Rothweiler Mitte Januar vor dem neu angeschafften Werbeanhänger von welchem dem Wahlvolk sein Gesicht entgegenprangte. Der AfDler tritt bei der Landtagswahl im März für den Wahlkreis Villingen-Schwenningen an.

Martin Rothweiler ist auf den ersten Blick auf ein junges, modernes und seriöses Auftreten bedacht. Eigentlich macht er jedoch kein Geheimnis daraus wo er politisch steht. Mit platten sexistischen Pöbeleien wendet er sich gegen die Gleichberechtigung von Frauen oder ergibt sich in rassistischer Hetze. Dazu wirbt der studierte Betriebswirt für eine straff neoliberale Agenda – weniger Staat, mehr Freiheit und mehr private Verantwortung – was nichts anderes bedeutet wie verschärfter Sozialabbau, Rentenkürzungen und Privatisierungen auf dem Rücken der Lohnabhängigen.

Statt eines besonders frühen Starts legte die örtliche AfD jedoch eine Bruchlandung hin. Keine 24 Stunden nachdem Aufstellen an der Straße waren die Werbeplanen des Anhängers bereits zerstört und ziemlich winddurchlässig geworden. Durch die ausgiebig und öffentlich von Rothweiler bemühte Opferolle wurden dann auch noch die Behörden darauf aufmerksam das die Rechten ihren Wahlkampf entgegen der Regeln und Gesetze zu früh starten wollten. Nach der Aufforderung der Stadt, den Anhänger zu entfernen, musste die AfD zuerst einmal die Räder wechseln. Offensichtlich wurden neben den Werbeplanen auch die Reifen des AfD Gefährts kaputt gemacht.

Der AfD keinen ruhigen Wahlkampf:

Sorgen wir dafür das die Rechten in ihrem Wahlkampf Probleme kriegen. Seid aktiv. Sei es das Flyerverteilen um die AfD und ihr Geschwätz von der Partei der „Kleinen Leute“ und „Opposition“ zu entlarven , sei es der spontane Protest gegen AfDler die sich mit ihrem Werbestand in der Stadt präsentieren wollen, seien es die Plakate der Rechten in unseren Straßen – es gibt viele Möglichkeiten der AfD keinen ruhigen Wahlkampf zu lassen. Einiges an Polit-Stuff, Material, Tipps und Tricks dafür liefert die antifascist action! Kampagne. Werdet Aktiv und Teil von antifascist-action!

Gegen rechte Krisenlösungen!

Categories:

Tags:

Comments are closed