In Landau wurden diese Woche Flyer mit dem Kampagnendesign verteilt, um die Menschen über rechte Krisenlösungen zu informieren und um den AfD-„Briefkastenwahlkampf“ zu stören! Ihr wollt auch eure Nachbarschaft beflyern? Dann checkt unsere Flyer-Vorlagen aus: MATERIAL und/oder meldet euch für fertige Flyer beim Offenen Antifa Treffen in eurere Stadt!
Die heiße Wahlkampfphase geht los in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und in Hessen. Also auf geht’s zu vielen antifascist actions in eurer Stadt! Geht Flyern, stört die AfD-Infostände, verschönert euer Stadtbild mit Stickern und Plakaten der Kampagen, entfernt rechte Wahlpropaganda und, und und… Werdet auf unterschiedlichen Ebenen antifaschistisch aktiv und schickt uns eure Ankündigungen, Bilder und Berichte zu!


Hier findet ihr einen kurzen Bericht des Offenen antifaschistischen Treffen Landau: zur Flyer-Aktion:

Wir haben den heutigen Tag genutzt um in verschiedenen Teilen Landaus Flyer zu verteilen. Im Rahmen der Kampagne „antifascist action! Gegen rechte Krisenlösungen“ haben wir sowohl den kapitalistischen Normalzustand als auch die vermeintlichen „Lösungen“ rechter Akteure vor den Landtagswahlen thematisiert. Zudem gaben wir einen kurzen Überblick über die AfD in der Region und konnten unterwegs auch noch einige rechte Propaganda verschwinden lassen.

Ihr wollt als Crew, Einzelperson oder Nachbar*innen aktiv werden um der AfD in der heißen Phase des Wahlkampfs nochmal in die Suppe zu spucken? Dann schaut auf der Website der Mitmach-Kampagne vorbei: www.antifa-kampagne.info

Tags:

Comments are closed